Mittwoch

Kreative Köpfe #16 Interview mit Gudrun Stolz von goodrun

Faszinierende  Schmuckstücke von goodrun
Margritli: Wer steckt hinter “ goodrun.”?
Gudrun: Ich wohne und arbeite mit meinem Mann und meinen 2 Jungs in Altenberg b. Linz. In München habe ich eine 3 jährige Fachausbildung im Bereich Mode & Design abgeschlossen – bin danach in meine Heimat zurück und habe hier im Bereich Grafik angefangen zu arbeiten was ich mittlerweile seit gut 10 Jahren auf selbständigen Basis ausübe.

Gudrun Stolz
Margritli: Wie kam es zu deinem Marken-Namen?
Gudrun: Mein Markenname existiert schon seit ca. 13-14 Jahren ursprünglich für meine Selbstständigkeit als Grafikerin gewählt. Entstanden ist er bei einer Reise nach Amerika. Meinen Name Gudrun gibt es im englischsprachigen nicht – daher hat dann ein Bekannter den Namen „verenglischt“ und es entstand goodrun (guter Lauf) was mir von Anfang an sehr gut gefiel und ich es seit dem für meine Firma verwendet habe. Mittlerweile auch für meine Schmuckkollektion.

Drahtperlenkette mit freigeformte Perlen 
Margritli: Wann bist Du in dieses Business gestartet und was hat dich dazu bewogen?
Gudrun: Vor ca. einem 3/4tel Jahr habe ich angefangen meine jetzige Schmucksachen über das Internet zu vermarkten. Bewogen dazu hat mich die Begeisterung und der Zuspruch meiner Familie und meiner Freunde.

Margritli: Was liebst du an deinem Schaffensprozess? Was macht dir besonders Freude an deiner Arbeit?
Gudrun: Das schönste am erstellen neuer Schmuckstücke ist zuallererst die Überlegung was ich machen könnte und wie ich es verwirklichen könnte. Danach kommt dann die Umsetzung und hier begeistert es mich am meisten mit meinen Händen etwas zu erschaffen was angreifbar ist. Die Arbeit als Grafikerin ist zwar auch sehr kreativ doch leider arbeitet man da mittlerweile fast ausschließlich am Computer und da ich aber immer gerne alles möglich Handwerkliche erstellt habe – begeistert es mich einfach handwerklich zu arbeiten!

Margritli: Hast du einen Produkt-Liebling in Deinem Shop? Was kam bisher am besten an?
Gudrun: einen Favoriten habe ich nicht – alles Produkte / Schmuckstücke gefallen mir gleichermaßen und ich erzeuge auch nur Sachen die mich direkt ansprechen und die ich auch alle tragen würde.
Drahtkugel Ohrringe mit handgemachten goldenen, orangen und magentafarbenen Drahtperlen 

Drahtkugelring
Margritli: Welche Vertriebskanäle nutzt du? Und wo machst du noch Werbung für deine Produkte?
Gudrun: Auf jedenfall das Internet – eigene Seite www.goodrun.at - natürlich auch facebook - https://www.facebook.com/goodrundesign - verkaufet wird über dawanda: http://de.dawanda.com/shop/gudrunstolz/ und auch über etsy: https://www.goodrun.etsy.com/ - ausserdem kann man meine Sachen seit kurzem in Wien im Ladenkonzept Kolingasse 10 , 1090 Wien kaufen und natürlich Direktverkauf und Mundpropaganda.

Margritli: Freunde, Reisen, Natur, Musik, Sport ... – wo und wie lässt Du dich am liebsten inspirieren?
Gudrun: Inspiration ist überall – egal ob beim Lesen von Magazinen beim Spaziergang in der Natur oder beim Spiel mit den Kindern –  ich entdecke überall neu Formen und Ideen die ich danach in einem Schmuckstück probiere umzusetzen.
Drahtperlenkette
Margritli: Hast du einen tollen Tipp für andere Selbständige, Kreativschaffende und solche, die es gerne wären?
Gudrun: Ich glaube das wichtigste ist erstmal seine Ideen umzusetzen und etwas zu machen – nicht immer nur darüber nachzudenken etwas zu tun sondern es auch wirklich zu tun. Danach sollte man konsequent sein und dranbleiben – denn wenn ich etwas anfange dann sollte ich auch weitermachen und nicht gleich bei der ersten Schwierigkeit aufgeben. Immer wieder neue Möglichkeiten der Vermarktung suchen ein Netzwerk aufstellen und Dinge anzugehen.

Margritli: Machst du dieses Business bereits Full-Time? Wie ist es für dich, selbständig zu sein?
Gudrun: Ich bin schon seit beinahe 13 Jahren selbstständig das ganze aber im Bereich der Grafik – meinen Schmuck mache ich zusätzlich aber in dem Bestreben es immer mehr werden zu lassen weil der Begeisterungsfaktor für mich so gross ist. Ich finde es nach wie vor toll selbstständig zu sein – ich muss keinem Rechenschaft ablegen und kann dann arbeiten wann ich Zeit habe – was für mich als Mutter ein sehr grosser Vorteil ist!

Drahtkugel Ohrringe 

Margritli: Was wünscht du dir für deine Zukunft?
Gudrun: Also für den Bereich meiner Arbeit wünsche ich mir noch mehr Aufmerksamkeit und Begeisterung für meine Schmuckstücke um mein Ziel (diesen Bereich mehr auszubauen) zu erreichen.

Margritli: Wo finden Kaufinteressenten deine Produkte?
Ladenkonzept: Kolingasse 10, 1090 Wien / www.ladenkonzept.at


Ladenkonzept Ausstellung goodrun
Ich bedanke mich bei Gudrun für das interessante Interview und werde jetzt mal eine tolle Halskette oder einen Rng in Ihrem Shop aussuchen und auf meinen Wunschzettel schreiben :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 photo copyright.jpg
blogger template by envye