Donnerstag

Kreative Köpfe #19 Interview mit Henrike Thielk von Hemstickat




Margritli: Wer steckt hinter “ Hemstickat.”?
Henrike: Hej, mein Name ist Henrike, bin 33 Jahre alt und wohne in Hamburg.

Meine Omi hat mir das Stricken schon in frühen Jahren beigebracht und es hat mir viel Spaß bereitet. Dann gab es eine Zeit, wo ich es dann wieder etwas aus den Augen verloren habe. Als ich dann aber in den langen Wintermonaten in Schweden, wo ich zwei Jahre verbracht habe, eine Beschäftigung suchte, habe ich das Stricken wieder aufgenommen. Und es hat mich bis heute nicht mehr losgelassen



Margritli: Wie kam es zu deinem Marken-Namen?
Henrike: Hemstickat heißt auf Schwedisch „Selbstgestricktes“ und weil ich Schweden liebe und dort  schon einige Zeit gelebt habe, passt das ganz gut zu mir und meinen mit Liebe hergestellten Produkten.

Margritli: Wann bist Du in dieses Business gestartet und was hat dich dazu bewogen?
Henrike: Ich habe schon immer mal etwas auch für Freunde und die Familie gestrickt, was immer sehr gut ankam. Dann habe ich mich im Frühjahr 2012 dazu entschieden einen Shop auf DaWanda zu eröffnen. U.a. auch zu gucken, wie meine Handarbeiten anderswo ankommen und weil ich möchte, dass sich auch andere Personen an meine Produkten erfreuen können.

Margritli: Was liebst du an deinem Schaffensprozess? Was macht dir besonders Freude an deiner Arbeit?
Henrike: Das Stricken ist für mich nach einem anstrengenden Arbeitstag Entspannung. Und es erfüllt mich mit Freude zu sehen, wenn eines meiner Produkte bei dem neuen Besitzer Freude und Spaß erzeugt.

Margritli: Hast du einen Produkt-Liebling in Deinem Shop? Was kam bisher am besten an? (
Henrike: Ich finde die Schlüsselanhänger entweder in Sockenform oder als Eule total niedlich. Und die kommen auch gut bei den Kunden an.

Schlüsselanhänger Eule


Schlüsselanhänger Minstling

Oder auch die Babyschühchen finde ich immer wieder total süß.

Babyschühchen
Margritli: Welche Vertriebskanäle nutzt du? Und wo machst du noch Werbung für deine Produkte?
Henrike: Ich habe einen Shop bei DaWanda, den ich vor über einem Jahr eröffnet habe. Außerdem habe ich eine Facebook-Fanpage und ich bin bei ezebee.com vertreten

https://www.facebook.com/pages/Hemstickat/164515107019726

Außerdem habe ich auch angefangen auf Märkte zu gehen und dort zu verkaufen.

Margritli: Wo finden Kaufinteressenten deine Produkte?

http://de.dawanda.com/shop/Hemstickat


Mein Lieblingsprodukt ist dieser Adventskalender aus Babysöckchen :)

Adventskalender "julkalender"


Montag

Nachlese Kunsthandwerkermarkt Königsfeld

Ich hatte mir für das letzte Wochenende Sonne bestellt - jaaaaaaaaa und es war ein tolles sonniges Wochenende. Klappt ja wunderbar mit den kleinen Wünschen beim Wettergott :)

Einige Bilder für euch:













Einen lieben Dank an Freunde/Bekannte die mich an meinen Verkaufstand unterstützt haben. einen dicken Kuss an meine Tochter die sich liebevoll um unsere Fellschnauze gekümmert hat.



Donnerstag

Kreative Köpfe #18 Interview mit Sabine Maier von Unverwechelbar schön











Margritli: Wer steckt hinter “ Unverwechselbar schön
Sabine: Unverwechselbar Schön, dahinter steckt eine mittvierziger Mama von 3 Kindern mit dem klangvollen Namen Sabine Maier. Kreativ, spontan und pragmatisch, so möchte ich mich gerne sehen. Ob ich das immer bin? Keine Ahnung, das wissen andere besser.

Margritli: Wie kam es zu deinem Marken-Namen?
Sabine: Ganz einfach: Unverwechselbar  und schön das sind zwei Eigenschaften meiner Glasmarkierer. Diese sind übrigens im Moment die einzigen Produkte von Unverwechselbar Schön, die ich in meiner kleinen Werkstatt in der Nähe von München selbst herstelle.

Unverwechselbar steht für die Funktion. Die kleinen Drahtringe mit farbigen Perlen und verspielten Charms legt man um den Glasstiel. So markiert man das Glas und findet es ganz leicht wieder.

Schön, steht für die Ästhetik. Anders als die handelsüblichen Silikon- oder Kunststoffmarkierer sind meine Glasmarkierer wie Schmuckstücke gestaltet und damit auch sehr dekorativ.

Margritli: Wann bist Du in dieses Business gestartet und was hat dich dazu bewogen?
Sabine: Unverwechselbar Schön ist noch ganz jung. Gerade hat der PreSale begonnen und bis 21. September füllen wir den Shop nach und nach mit allen Produkten auf.
Schon seit 2011 verkaufe ich meine Glasmarkierer Schmuckstücke online. Doch mein Shop hatte zu wenig Vielfalt, der Kunde wenig Anlass, öfter mal vorbeizuschauen.
Die Idee von Unverwechselbar Schön ist es, viele kleine Geschenke um die 20 € anzubieten, die man nicht an jeder Ecke bekommt.
Durch meine Aktivitäten im Internet kenne ich viel kreative Menschen, die außergewöhnliche und originelle Produkte anbieten. Meist von Hand gefertigt und jedes für sich mit einem unverwechselbarem Charme. Mal witzig, mal romantisch verspielt und auch mal frech;  allesamt wundervolle kleine Geschenke.
Entstanden ist eine ganz persönliche Sammlung, eine Art Geschenkelädchen im Lieblingsstadtviertel. Und so, hoffe, schaut man gerne vorbei, wenn man ein besonderes Geschenk sucht und nicht „nur“ nach Glasmarkierern.

Margritli: Was liebst du an deinem Schaffensprozess? Was macht dir besonders Freude an deiner Arbeit?
Sabine: Vier Dinge machen mir besonders viel Spaß: neues Material einkaufen, neue Designs entwerfen, die Kundenbestellung liebevoll verpacken UND  Einzigartiges im Web entdecken, das ich in meinem Shop verkaufen darf. Wie z.B. die Eulen-Eierwärmer von Margritli.

Margritli: Hast du einen Produkt-Liebling in Deinem Shop? Was kam bisher am besten an?
Sabine: Einen Produkt-Liebling? Es sind gleich mehrere.

Die Eulen-Eierwärmer von Margritli, die Eulchen schauen so drollig süß, das ist einfach herzig.
Eierwärmer aus reinem Wollfilz von Margritli

Dann die Spülischürzen von himmelrosa®


Witzige Schützen für Spüliflaschen von Himmelreich

und der „Lassen Sie mich durch, ich shoppe Button“ von ketchupbrause. 

Lustiger Button von Ketchupbrause
Diese Produkte haben für mich eine unverwechselbare Kreativität, die ich sofort ins Herz geschlossen habe.

Und mein Lieblingsprodukt aus meiner eigenen Werkstatt sind die Glasmarkierer „Romantik“, weil sie so lieblich und verspielt sind.

Glasmarkierer in vielen Variationen 

Margritli: Welche Vertriebskanäle nutzt du? Und wo machst du noch Werbung für deine Produkte?
Sabine: Das Sortiment von Unverwechselbar Schön gibt es so nur online und auf zwei bis drei Kunsthandwerkermärkten im Jahr. Weinglasringe, so nenne ich die Glasmarkierer-Schmuckstücke auch, verkaufe ich auch an Ladengeschäfte und individuelle Designs auch an Unternehmen.
Werbung mache ich eigentlich ausschließlich im Internet, also auf Social Media Plattformen, Unternehmensportalen und Google. Hier und da erscheint auch mal in der Printpresse ein Artikel.

Margritli: Welches sind deine Lieblings-Blogs, Websites, Online-Magazine? Bist Du selbst als Blogger aktiv?
Sabine. Ein Online-Leser bin ich offen gesagt nicht. Chefkoch.de liebe ich oder Frag-Mutti, Wikipedia. Ansonsten lese ich kreuz und quer, was mir so über die Neuigkeiten in den Streams vor die Nase gesetzt wird.
Ich sammle Geschenkideen für Mütter in einem Blog http://www.geschenke-für-mütter.de  und schreibe kleine Berichte über meine Produkte. Blogger würde ich mich nicht nennen.

Margritli: Freunde, Reisen, Natur, Musik, Sport ... – wo und wie lässt Du dich am liebsten inspirieren?
Sabine: Gute Frage. Immer offline. Kein Internet, kein Handy und offline-Mama, also keine Familie. Dann hab ich Ruhe und Muse für Neues. Das geht dann bis tief in die Nacht und selbst wenn ich das Licht schon aus habe, der Kopf ist noch an. Der Austausch mit Anderen inspiriert mich auch sehr, deshalb netzwerke ich gerne.

Margritli: Hast du einen tollen Tipp für andere Selbständige, Kreativschaffende und solche, die es gerne wären?
Sabine. Vernetzt Euch gut. In Netzwerken könnt Ihr Eure Erfahrungen austauschen, gemeinsame Aktionen durchführen und die Reichweite Eurer Werbung erhöhen.

Margritli: Machst du dieses Business bereits full-time? Wie ist es für dich, selbständig zu sein?
Sabine: Mein Kopf ist full-time online. Das Business ist einfach überall. Effektiv habe ich so zwischen 25 und 30 Stunden die Woche, wenn ich nicht gerade an einem Projekt arbeite (wann tue ich das eigentlich nicht?).

Margritli: Was wünscht du dir für deine Zukunft?
Sabine: Ich wünsche mir, dass meine Familie und ich gesund bleiben, die Kinder sich noch lange bei uns wohlfühlen und wir Ihnen eine gute Ausbildung mitgeben können.
Und ich wünsche mir bis ans Lebensende dazuzulernen.

Margritli: Gibt es noch mehr interessante Dinge über dich, die du gern mitteilen möchtest?
Sabine: Wie heißt es so schön: das Wesentliche ist gesagt.

Margritli: Wo finden Kaufinteressenten deine Produkte?
http://www.weinglasringe.de – für den Einzelhandel, Unternehmen und Event- oder Hochzeitsplaner

Ich bedanke mich bei Sabine für das nette Interview und wünsche Ihrem Shop einen erfolgreichen Start.

Mittwoch

5. Kunsthandwerkermarkt in Königsfeld am 21./22.September im Kurpark


Die letzten Vorbereitungen für das kommende Wochenende sind getroffen und Margritli freut sich auch mit einem Verkaufsstand beim 5. Kunsthandwerkermarkt in Königsfeld dabei zu sein.

Jetzt wäre es super wenn auch Petrus ein einsehen hat und für schönes Wetter sorgt :)




Ich freue mich wenn Ihr mich an meinem Verkaufsstand besucht :)

Donnerstag

Kreative Köpfe #17 Interview mit Sandra May von Print4kids




Margritli: Wer steckt hinter “print4kids”?
Sandra: Wer bin ich? Oh welch schwierige Frage. Was Interessiert euch denn?
Mein Name ist Sandra, die Bedeutung ist „die Beschützerin“ was ich sehr schön finde. Ich bin Mutter eines fast 2 jährigen Wirbelwindest, der mich auch erst auf die Idee gebracht hat für print4kids.
Besonders für Jungs finde ich gibt es in den großen Modeketten ein sehr einseitiges Angebot. Daher begann ich Shirts mit Flock – bzw. Flexfolien zu bedrucken. Da ich gelernte Mediengestalterin ging ich damit berufsbedingt schon lange damit um. Diese lassen sich auch zuhause mit dem Bügeleisen sehr leicht aufbringen, so wurde aus langweiligen Shirts ein hingucker.

Sandy May
Margritli: Wann bist Du in dieses Business gestartet und was hat dich dazu bewogen?
Sandra: Dann kam der Gedanke auf dies auch für andere, vor allem Mütter, auch anzubieten. DaWanda erschien mir dabei als perfekte Plattform.  Im Name möchte man natürlich alles ausdrücken, und eine freie www Adresse benötigt man natürlich auch. Dies traf für print4kids alles zu, und so wurde es im November 2012 geboren.
Nun hieß es Entwürfe machen welche man präsentieren kann. Dabei frage ich mich immer wieder was interessiert die Mütter, was hebt sich ab? Ich möchte kreative Sachen anbieten die Freude machen und man kein 2. Mal sieht.
Es ist etwas ganz besonderes wenn sich Mütter oder werdende Mütter über die Produkte freuen, es ist einmal ein kleines Würmchen zu sehen was ein liebevoll bedrucktes Shirt trägt, für das ich das Bügelbild erstellen durfte.

Bügelbild Schwangere

Margritli: Hast du einen Produkt-Liebling in Deinem Shop? Was kam bisher am besten an?
Sandra: Mein Lieblingsprodukt ist das Label Made by Mami, weil so viele Mütter mit viel Herzblut für ihre Sprößlinge nähen, so wie ich auch.

                         



Margritli: Welche Vertriebskanäle nutzt du? Und wo machst du noch Werbung für deine Produkte?
Sandra: Angeboten werden die Produkte auf Dawanda http://de.dawanda.com/shop/Print4kids  Mehr über print4kids erfährt man unter www.print4kids.info, oder auf https://www.facebook.com/Print4Kids. Da gibt es viele Designbeispiele sowie alle Neuigkeiten.

Margritli: Freunde, Reisen, Natur, Musik, Sport ... – wo und wie lässt Du dich am liebsten inspirieren?
Sandra: Inspiriert werde ich sehr viel von meinem Sohn und seinen kleinen Freunden J Aber auch durch die Wünsche meiner Kunden. Ich versuche jederzeit für meine Kunden da zu sein, sei es eine Frage zu dem Artikel oder eine individuelle Gestaltungsanfrage.

Margritli: Hast du einen tollen Tipp für andere Selbständige, Kreativschaffende und solche, die es gerne wären?
Sandra: Ich möchte gern folgendes als Tipp geben, jeder der sich mit dem Gedanke an einen eigenen Shop beschäftigt, sollte auch bedenken das es oft Fragen und Anliegen geben wird die z.B. am Sonntag eintreffen.


witzige Bügelbilder für die Kleinsten
Margritli: Machst du dieses Business bereits Full-Time? Wie ist es für dich, selbständig zu sein?
Sandra: Mich erfüllt dieser Shop sehr, ich liebe den Kontakt zu meinen Kunden. Ich bin selbstständig, jedoch nicht nur mit diesem Shop. Ich arbeite im Bereich Mediendesign und Fotografie. Oft habe ich vorher gehört: „Selbst und Ständig“, dies trifft voll zu, dessen sollte sich jeder bewußt sein. Für mich ist es das Richtige nicht von 8 – 17 Uhr im starren Büroalltag zu arbeiten.

Margritli: Was wünscht du dir für deine Zukunft?
Sandra: Welche Wünsche ich  für die Zukunft habe? Familiär gesehen das es vor allem meinem Sohn gut geht. Beruflich gesehen natürlich das sich der Shop etabliert und ich diesen weiter entwickeln kann.

Margritli: Wo finden Kaufinteressenten deine Produkte?
Online-Shop: www.print4kids.info


Ich bedanke mich bei Sandra für das interessante Interview. Übrigens mein Bügelbild- Favorit ist:


Mittwoch

Seid Ihr schon im Wiesn-Fieber?

Schließlich heißt es bald wieder: "O'zapft is"! Pünktlich zum Fest der Saison findet Ihr bei mir im Online-Shop www.Margritli-Country-Style.de die neuesten Trends. Egal, ob Ihr eine fesche Trachtentasche, eine süße Clutch, einen zauberhaften Trachtenbeutel oder eine praktische Dirndl-Schürzentasche sucht Ich wünsche Euch viel Vergnügen beim Stöbern und Aussuchen.


Bald geht’s rund auf dem Oktoberfest!

Kreative Köpfe #16 Interview mit Gudrun Stolz von goodrun

Faszinierende  Schmuckstücke von goodrun
Margritli: Wer steckt hinter “ goodrun.”?
Gudrun: Ich wohne und arbeite mit meinem Mann und meinen 2 Jungs in Altenberg b. Linz. In München habe ich eine 3 jährige Fachausbildung im Bereich Mode & Design abgeschlossen – bin danach in meine Heimat zurück und habe hier im Bereich Grafik angefangen zu arbeiten was ich mittlerweile seit gut 10 Jahren auf selbständigen Basis ausübe.

Gudrun Stolz
Margritli: Wie kam es zu deinem Marken-Namen?
Gudrun: Mein Markenname existiert schon seit ca. 13-14 Jahren ursprünglich für meine Selbstständigkeit als Grafikerin gewählt. Entstanden ist er bei einer Reise nach Amerika. Meinen Name Gudrun gibt es im englischsprachigen nicht – daher hat dann ein Bekannter den Namen „verenglischt“ und es entstand goodrun (guter Lauf) was mir von Anfang an sehr gut gefiel und ich es seit dem für meine Firma verwendet habe. Mittlerweile auch für meine Schmuckkollektion.

Drahtperlenkette mit freigeformte Perlen 
Margritli: Wann bist Du in dieses Business gestartet und was hat dich dazu bewogen?
Gudrun: Vor ca. einem 3/4tel Jahr habe ich angefangen meine jetzige Schmucksachen über das Internet zu vermarkten. Bewogen dazu hat mich die Begeisterung und der Zuspruch meiner Familie und meiner Freunde.

Margritli: Was liebst du an deinem Schaffensprozess? Was macht dir besonders Freude an deiner Arbeit?
Gudrun: Das schönste am erstellen neuer Schmuckstücke ist zuallererst die Überlegung was ich machen könnte und wie ich es verwirklichen könnte. Danach kommt dann die Umsetzung und hier begeistert es mich am meisten mit meinen Händen etwas zu erschaffen was angreifbar ist. Die Arbeit als Grafikerin ist zwar auch sehr kreativ doch leider arbeitet man da mittlerweile fast ausschließlich am Computer und da ich aber immer gerne alles möglich Handwerkliche erstellt habe – begeistert es mich einfach handwerklich zu arbeiten!

Margritli: Hast du einen Produkt-Liebling in Deinem Shop? Was kam bisher am besten an?
Gudrun: einen Favoriten habe ich nicht – alles Produkte / Schmuckstücke gefallen mir gleichermaßen und ich erzeuge auch nur Sachen die mich direkt ansprechen und die ich auch alle tragen würde.
Drahtkugel Ohrringe mit handgemachten goldenen, orangen und magentafarbenen Drahtperlen 

Drahtkugelring
Margritli: Welche Vertriebskanäle nutzt du? Und wo machst du noch Werbung für deine Produkte?
Gudrun: Auf jedenfall das Internet – eigene Seite www.goodrun.at - natürlich auch facebook - https://www.facebook.com/goodrundesign - verkaufet wird über dawanda: http://de.dawanda.com/shop/gudrunstolz/ und auch über etsy: https://www.goodrun.etsy.com/ - ausserdem kann man meine Sachen seit kurzem in Wien im Ladenkonzept Kolingasse 10 , 1090 Wien kaufen und natürlich Direktverkauf und Mundpropaganda.

Margritli: Freunde, Reisen, Natur, Musik, Sport ... – wo und wie lässt Du dich am liebsten inspirieren?
Gudrun: Inspiration ist überall – egal ob beim Lesen von Magazinen beim Spaziergang in der Natur oder beim Spiel mit den Kindern –  ich entdecke überall neu Formen und Ideen die ich danach in einem Schmuckstück probiere umzusetzen.
Drahtperlenkette
Margritli: Hast du einen tollen Tipp für andere Selbständige, Kreativschaffende und solche, die es gerne wären?
Gudrun: Ich glaube das wichtigste ist erstmal seine Ideen umzusetzen und etwas zu machen – nicht immer nur darüber nachzudenken etwas zu tun sondern es auch wirklich zu tun. Danach sollte man konsequent sein und dranbleiben – denn wenn ich etwas anfange dann sollte ich auch weitermachen und nicht gleich bei der ersten Schwierigkeit aufgeben. Immer wieder neue Möglichkeiten der Vermarktung suchen ein Netzwerk aufstellen und Dinge anzugehen.

Margritli: Machst du dieses Business bereits Full-Time? Wie ist es für dich, selbständig zu sein?
Gudrun: Ich bin schon seit beinahe 13 Jahren selbstständig das ganze aber im Bereich der Grafik – meinen Schmuck mache ich zusätzlich aber in dem Bestreben es immer mehr werden zu lassen weil der Begeisterungsfaktor für mich so gross ist. Ich finde es nach wie vor toll selbstständig zu sein – ich muss keinem Rechenschaft ablegen und kann dann arbeiten wann ich Zeit habe – was für mich als Mutter ein sehr grosser Vorteil ist!

Drahtkugel Ohrringe 

Margritli: Was wünscht du dir für deine Zukunft?
Gudrun: Also für den Bereich meiner Arbeit wünsche ich mir noch mehr Aufmerksamkeit und Begeisterung für meine Schmuckstücke um mein Ziel (diesen Bereich mehr auszubauen) zu erreichen.

Margritli: Wo finden Kaufinteressenten deine Produkte?
Ladenkonzept: Kolingasse 10, 1090 Wien / www.ladenkonzept.at


Ladenkonzept Ausstellung goodrun
Ich bedanke mich bei Gudrun für das interessante Interview und werde jetzt mal eine tolle Halskette oder einen Rng in Ihrem Shop aussuchen und auf meinen Wunschzettel schreiben :)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

 photo copyright.jpg
blogger template by envye